Watermark

Trailer

Der Kanadier Edward Burtynsky hat mit Watermark eine beeindruckende Dokumentation über den Einfluss von Wasser auf unser Leben und unsere Umwelt geschaffen. Der Untertitel “Wie wir das Wasser verändern und wie das Wasser uns verändert” bringt es auf den Punkt.

Der Fotograf und Künstler Edward Burtynsky hat seinen Film an zehn verschiedenen Schauplätzen gedreht, hinter denen sich die unterschiedlichsten Geschichten verbergen. Da ist zum einen ein großes Staudammprojekt in China oder ein ausgetrocknetes Flussbett in Mexiko. Zum anderen reist der Zuschauer nach Indien an den Ganges, um den Hindus zuzuschauen wie sie sich von ihren Sünden reinwaschen. Diese und andere spektakuläre Bilder werden begleitet von kurzen Interviews, die die Situation der Menschen beschreiben oder unterstreichen. So sitzt ein junger Mann auf dem obersten Plateau einer Reisanbauterasse und erzählt, dass er hier sitzt und darauf aufpasst, dass seine Nachbarn den Wasserzufluss seiner Familie nicht behindern. Zwischendurch finden sich aber auch Einspieler, die zeigen, wie die Bilder, die diesem Film entnommen sind, für einen Ausstellungskatalog bearbeitet und zusammengefügt werden. Alle Elemente zusammen, schaffen ein bemerkenswerten Kunstwerk, dass die Kraft und Wichtigkeit von Wasser in unserem Leben unterstreicht. Ein See, der austrocknet, weil der Mensch das Wasser abgepumpt hat und nun giftiger Sand in alle Winde verstreut wird oder die Aufnahmen aus einer Gerberei, in der Wasser zur Bearbeitung der Lederhäute gebraucht wird und so allerhand schädliche Stoffe in den Fluss gelangen, alle diese Aufnahmen wirken ohne einen erhobenen Zeigefinger. Die Bilder und Worte sprechen für sich.

Am Ende bleibe ich als Zuschauer still und nachdenklich sitzen. Der Film führt mir etwas vor Augen, worüber ich schon lange nicht mehr nachgedacht habe: Auch Wasser ist eine endliche Ressource, die respektvoll behandelt werden möchte. Die Schönheit und Eindringlichkeit der Bilder und Worte wirken und klingen noch lange nach. Watermark ist ein vielseitiges, sehenswertes Gesamtkunstwerk!

Advertisements