Untergrundkrieg (2)

Untergrundkrieg

Bild: btb

“Wirklich beängstigend finde ich die Berichterstattung in den Medien. Besonders was im Fernsehen gezeigt wird, ist so einseitig. Es wird über irgendwelche Details berichtet, aber es entsteht der Eindruck von Objektivität. So werden Vorurteile erzeugt.”

  • Masanori Okuyama in Untergrundkrieg von Haruki Murakami
Advertisements

Every Day

Every Day

Cover: Ember

“We come to a corner where there are a few people protesting the festivities [pride parade]. I don’t understand this at all. It’s like protesting the fact that some people are red-haired. In my experience, desire is desire, love is love. I have never fallen in love with a gender. I have fallen for individuals. I know this is hard for people to do, but I don’t understand why it’s so hard, when it’s so obvious.”

  • David Levithan – Every Day

Der Stechlin

Der Stechlin

Bild: atb

“Er hörte gerne eine freie Meinung, je drastischer und extremer, desto besser. Daß sich diese Meinung mit der seinigen deckte, lag ihm fern zu wünschen. Beinah das Gegenteil. Paradoxen waren seine Passion. “Ich bin nicht klug genug, selber welche zu machen, aber ich freue mich, wenn’s andre tun; es ist doch immer was drin. Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig.” Er ließ sich gern was vorplaudern und plauderte selber gern.”

  • Theodor Fontane – Der Stechlin

Wie durch ein dunkles Glas

Wie durch ein dunkles Glas

Bild: Diogenes Verlag

Als ich die Sätze, besonders den zweiten gelesen habe, hat es mich sehr daran erinnert, wie schön und angenehm es war, letzte Woche endlich mal wieder Sonnenstrahlen auf der Haus zu fühlen.

“Auf der Uferpromenade wandte er sich nach links in Richtung Sant’Elena. Bald spürte er, wie die Sonne ihm die Wintersteife aus den Gliedern schmelzen ließ und sein Gang beschwingter wurde.”

Donna Leon – Wie durch ein dunkles Glas (Commissarion Brunettis fünfzehnter Fall)

Middlesex (3)

Middlesex

 Bild: Picador

“In a decade of solid, original research, Luce made his second great discovery: that gender identity is established very early on in life, about the age of two. Gender was like a native tongue; it didn’t exist before birth but was imprinted in the brain during childhood, never disappearing. Children learn to speak Male or Female the way they learn to speak English or French.”

  • Jeffrey Eugenides – Middlesex