Frauen

Leon und Luise

Bild: dtv

“Dass von animalischer Lüsternheit diesmal keine Rede sein konnte, trug Léon mit Fassung. Er war zu einem Mann von einiger Lebenserfahrung herangewachsen, und nach fünf Jahren Ehe war ihm bekannt, dass die Seele einer Frau auf geheimnisvolle Weise in Verbindung steht mit den Wanderungen der Gestirne, dem Wechselspiel der Gezeiten und den Zyklen ihres weiblichen Körpers, möglicherweise auch mit unterirdischen Vulkanströmen, den Flugbahnen der Zugvögel und dem Fahrplan der französischen Staatsbahnen, eventuell sogar mit den Förderquoten auf den Ölfeldern von Baku, den Herzfrequenzen der Kolibris am Amazonas und den Gesängen der Pottwale unter dem Packeis der Antarktis.”

  • Alex Capus – Léon und Luise
Advertisements

Girl meets Boy

Girl meets Boy

Bild: Conongate US

“It had been exciting, first the not knowing what Robin was, then the finding out. The grey area, I’d discovered, had been misnamed: really the grey area was a whole other spectrum of colours new to the eye. She had the swagger of a girl. She blushed like a boy. She had a girl’s toughness. She had a boy’s gentleness. She was as meaty as a girl. She was as graceful as a boy. She was as brave and handsome and rough as a girl. She was as pretty and delicate and dainty as a boy. She turned boys’ heads like a girl. She turned girls’ heads like a boy. She made love like a boy. She made love like a girl. She was so boyish it was girlish, so girlish it was boyish, she made me want to rove the world wrtitng our names on every tree. I had simply never found anyone so right. Sometimes this shocked me so much that I was unable to speak.”

  • Ali Smith – Girl meets Boy

Professionelle Diagnose

Brunetti

Bild: Diogenes Verlag

“Wieder zögerte Carlotti lange und musterte Brunetti prüfend, wie um zu ergründen, ob er bei seinem Gegenüber, der ja von Berufs wegen ebenso mt den Schwächen der menschlichen Natur konfrontiert war wie er, wohl auf Verständnis stoßen würde. “Ich praktiziere nun schon seit über zwanzig Jahren, Commissario”, begann er endlich, “und es gehört zu meinem Beruf, in die Patienten hineinzuschauen. Die Leute mögen denken, ein Mediziner befasse sich allein mit physischen Defekten, aber mich hat die Praxis gelehrt, dass häufig erst eine kranke Seele auch den Körper krank macht. Und ich würde sagen, Floris Seele war heil und gesund.” Er senke die Lider, blickte dann wieder auf und sagte abschließend: “Genauer kann ich das leider nicht begründen, Commissario, von einer professionellen Diagnose ganz zu schweigen.”

 

  • Donna Leon – Beweise, dass es böse ist: Commissario Brunettis dreizehnter Fall