Spotlight

Trailer

Spotlight ist ein grandioser Film, der zurecht den Oscar als bester Film bekommen hat. Ein tolles Schauspieler-Ensemble und ein super Regisseur (Tom McCarthy), die das höchst prekäre Thema Pädophilie in der katholischen Kirche, meisterhaft umgesetzt haben.

Das Team der Spotlight-Redaktion ist eine kleine Gruppe bestehend aus vier Journalisten. Es ist Teil der traditionsreichen Zeitung Boston Globe, der sich mit investigativem Enthüllungsstories beschäftigt. Sie haben gerade eine Story abgeschlossen und sind auf der Suche nach einem neuen, vielversprechenden Thema. Zum Teil animiert durch ihren neuen Chefredakteur fängt das Team an, sich mit bereits bekannten Missbrauchsfällen in verschiedenen katholischen Gemeinden in Boston zu beschäftigen. Was sie finden, ist haarsträubend. Je tiefer sie graben, umso mehr vor Dreck bereits stehende Wäsche kommt zum Vorschein. Das Team ist erschüttert, wie weit sich die Kreise des Skandals ziehen und wie manipulativ der Einfluss der Kirche ist. Es geht soweit, dass sie merken, dass es auch jeden von ihnen hätte treffen können.

Der auf wahren Begebenheiten beruhende Film hat mich umgehauen. Als der Abspann lief, habe ich still in meinem Kinosessel verharrt und musste meine Gedanken erstmal sortieren. Da war ganz schön viel Unverständnis und auch ein wenig Hass in mir. Wie kann über so eine horrende Geschichte so lange hinweggesehen worden sein? Was wäre passiert, wenn sich die Journalisten hätten bestechen oder einschüchtern lassen und nicht so beharrlich nach den Wurzeln der Wahrheit gegraben hätten? Mir schwirren immer noch sehr viele Fragen durch den Kopf.

Dadurch, dass sich Spotlight auf die Journalisten und ihre Recherche konzentriert, ist der Zuschauer nah am Geschehen und bekommt die Informationen in verträglichen Dosen verabreicht. Es ist eigentlich mehr ein Film über sehr gut betriebenen Journalismus, als ein Film über den Missbrauchsskandal. Gerade das macht ihn so gut. Denn die Gefühle, die von der Leinwand aus projeziert werden, sind echt. Verwunderung, Wut, Zorn, Trauer, Ungläubigkeit, Zweifel – alle Emotionen kommen ungefiltert beim Publikum an.

Spotlight ist ein Must-See-Movie! Und danach unbedingt Zeit zum Verdauen lassen. Entweder beim Gespräch mit guten Freunden oder bei einem Spaziergang!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s