Star Wars Episode VII: The Force Awakens

Trailer

“It is such a good movie!”, waren die ersten Worten, die ich meinem Bruder aufgeregt entgegenbrüllt habe. Ich glaube, er hätte mich auch ohne Telefon gehört. Danach haben wir eine gefühlt die halbe Nacht andauernde Geek-Out-Session über den Film gehabt. Wir sind uns beide der Schwächen des Films bewusst und doch ist es so ein geiler Film! (Ich werde versuchen, mich demnächst wieder gewählter auszudrücken.) Außerdem sind wir beide mehr als froh, dass Disney es geschafft hat, dem Krieg-der-Sterne-Vermächtnis gerecht zu werden und nicht den totalen Bofo daraus zu machen. Schon nach den ersten Minuten war klar, dass der Film nicht doof werden kann. Dafür war der Anfang bereits zu gut. Ein Stormtrooper mit Gewissen – was für eine geniale Idee. Außerdem ist die Hauptdarstellerin Rey eine junge Frau und starke Frauenrollen machen mich immer glücklich.

Worum es in dem Film geht? Es ist Star Wars – da kämpfen die Guten gegen die Bösen; in diesem Fall die Rebellen gegen “the first order”, die erste Ordnung, die das Imperium abgelöst hat. Wir treffen alte Bekannte wieder, lernen aber auch neue Helden und fiese Schurken kennen. Und wie schon in Episode IV gibt es eine Verbindung zwischen der guten und der dunklen Seite. Eine menschliche Verbindung, die hoffentlich in den kommenden Teilen noch weiter erklärt wird.

Für manche ist die Handlung von Das Erwachen der Macht zu nah an Episode IV, aber das fand ich nicht schlimm. Es schien mir eher, wie ein vorsichtiges Herantasten an das neue Universum. Vielleicht lernt Rey auch zu schnell, die Macht zu kontrollieren. Aber für mich war die einzige wirkliche Schwachstelle, die Szene auf der Brücke, wo Han Solo mit Kylo Ren spricht. Das war mir zu oberflächlich und Manches auch nicht verständlich. Ansonsten ist der Film voll gepackt mit schneller Action und Spannung, aber auch Weisheit und Witz. Die Technik und Special-Effects sind grandios. Da ich schon immer eine Schwäche für R2D2 hatte, ist es nicht verwunderlich, dass mein neuer Lieblingsroboter BB8 heißt. Der ist so süß!

Mein geekiges Herz ist glücklich – aufgeregt klatschende Hände am Ende des Films inklusive!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s