Captain Phillips

Trailer

Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film die Geschichte der Entführung des Frachtschiffs Maersk Alabama und dessen Crew und Kapitän – eben Captain Phillips.

An einem trüben Tag macht sich Kapitän Phillips auf den Weg zu seinem nächsten Auftrag. In Vermont verabschiedet er sich von seiner Frau und steigt ins Flugzeug Richtung Afrika. Dort soll er die mit Hilfsgütern beladene Maersk Alabama über Dschibuti von Oman nach Kenia bringen – an der Küste Somalias entlang. Zur gleichen Zeit besuchen bewaffnete Männer ein afrikanisches Dorf, um sich unter den Freiwilligen Männer für eine Mission zusammenzusuchen. Während Kapitän Phillips die Leinen los macht und die Sicherheitsvorkehrungen – auch gegen Piraten – überprüft und verschärft, stechen die Männer in zwei unscheinbaren Fischerbooten in See. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die beiden aufeinandertreffen und es ist von Anfang an klar, dass das nichts Gutes bedeutet.

Von der ersten Minute an hat man ein beklemmendes Gefühl. Ein Gefühl der Anspannung und Nervosität. Schon bei den Vorbereitungen im eigenen Heim und während der Autofahrt zum Flughafen merkt man, dass dies keine gewöhnliche Fahrt ist. Die projizierte düstere, angespannte Stimmung steht im krassen Gegensatz zur anfänglichen bildlichen Urlaubsidylle Afrikas und wird durch die Musik noch verstärkt. Die Mischung aus Unruhe, Unerfahrenheit und Hektik der Piraten und dem inneren Kampf des Kapitäns, der sich um Ruhe und Gelassenheit bemüht und immer den Kompromiss sucht, packt den Zuschauer und lässt ihn bis zur letzten Minute nicht mehr los. Die Länge des Films trägt dazu bei, dass man am Ende die Zermürbtheit der Betroffenen am eigenen Leib spüren kann. Ein durch und durch gelungener Film.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s